Skip to main content
(Quelle: Fotograf Nadine Rauß)

Anja Karliczek

Bundesministerin für Bildung und Forschung

Geboren am 29.04.1971 in Ibbenbüren

Mitglied des Deutschen Bundestages: seit 22.10.2013 (18. Wahlperiode)

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 29. April 1971 in Ibbenbüren: römisch-katholisch; verheiratet; drei Kinder.

1981 Goethe-Gymnasium Ibbenbüren; 1990 Abitur anschließend Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Deutschen Bank; 1993 Ausbildung zur Hotel-Kauffrau im familieneigenen Betrieb; 1994 bis 2013 leitende Funktion im Hotel Teutoburger Wald; 2003 bis 2008 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fernuniversität Hagen mit Abschluss zur Diplom-Kauffrau.

Seit 1998 Mitglied der CDU; seit Januar 2011 Stadtverbandsvorsitzende der CDU Tecklenburg; 2004 bis 2014 Mitglied im Rat der Stadt Tecklenburg; 2009 bis 2011 stellvertretende Fraktionsvorsitzende; 2011 bis 2014 Fraktionsvorsitzende; seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages; 2013 bis 2017 ordentliches Mitglied im Finanzausschuss und stellvertretendes Mitglied im Haushaltsausschuss; seit Januar 2017 bis März 2018 Parlamentarische Geschäftsführerin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion; seit März 2018 Bundesministerin für Bildung und Forschung.

[Anmerkung der Redaktion: Die biografischen Angaben beruhen auf den Selbstauskünften der Abgeordneten.]

Google Map Loading...