Teilen

Zusammenfassung: Debatten ohne Hass und Verzerrung

Soziale Medien bieten neue Chancen und Möglichkeiten für die politische Kommunikation – das ist unbestritten. Doch der Umgangston auf Plattformen wie Facebook, Twitter, Youtube und Co. verändert sich gravierend: Aufrufe zu Gewalt, Hassreden oder strafbare Beleidigungen verbreiten sich zunehmend. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat am 18. Januar 2017 dazu ein Fachgespräch veranstaltet.
+++
Mehr unter: https://www.cducsu.de/themen/innen-recht-sport-und-ehrenamt/meinung-schuetzen-manipulationen-verhindern

Weitere Videos