Teilen

Kauder: Einigung beim Familiennachzug

Vor der Fraktionssitzung am 30. Januar 2018 verkündete Volker Kauder die Regelung, auf die sich Union und SPD bei den Koalitionsverhandlungen geeinigt haben: Der Familiennachzug für subsidiär Geschützte bleibt weiter ausgesetzt. Ab dem 1. August 2018 tritt eine Kontingentlösung in Kraft, mit der maximal 1000 Familienmitglieder aus humanitären Gründen aufgenommen werden können.

Weitere Videos