Teilen

Fachgespräch zu Minderheiten in Flüchtlingsheimen

Experten fordern bessere Auswahl an Sicherheitskräften, kleinere Unterkünfte und mehr Personal

In den letzten Wochen haben sich Berichte über Mobbing und Gewalt gegen Christen und andere religiöse Minderheiten in Flüchtlingseinrichtungen gemehrt. Die Vorwürfe reichen von verbaler Einschüchterung über zerstörte Kultgegenstände bis hin zu gewaltsamen Übergriffen. Für die Unionsfraktion im Deutschen Bundestag steht fest, dass diese Übergriffe in keinem Fall hinnehmbar sind. Im Rahmen eines Fachgesprächs diskutierte die Fraktion jetzt mit Vertretern von Kirchen, Flüchtlingseinrichtungen, Polizei und muslimischen Verbänden über das Ausmaß der Probleme sowie über geeignete Lösungswege.

Weitere Informationen: https://www.cducsu.de/themen/innen-recht-sport-und-ehrenamt/christen-fluechtlingsheimen-besser-schuetzen

Weitere Videos