Teilen

Die ersten 1.000 Tage – Wie prägt die frühe Ernährung das Leben?

Die ersten 1.000 Tage im Leben eines Kindes sind für seine Entwicklung und seine Gesundheit auch im Erwachsenenalter prägend. Neueste wissenschaftliche Forschungen zeigen, dass die Ernährung der Mutter während der Schwangerschaft sowie die Ernährung des Säuglings in den ersten zwei Jahren nicht nur das spätere Essverhalten des Kindes mitbestimmt, sondern die Risiken für Allergien, Übergewicht oder Diabetes beeinflusst. Deshalb müssen die Weichen für eine gesunde Entwicklung früh gestellt werden. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion diskutierte deshalb jetzt mit Experten und Politikern darüber, wie die Rahmenbedingungen für Prävention und Versorgung verbessert werden können.

Weitere Videos