Teilen

125 Jahre „Rerum Novarum“ – Die Bedeutung der christlichen Soziallehre

Vor 125 Jahren nahm Papst Leo XIII. mit der Sozialenzyklika „Rerum Novarum" als erstes Kirchenoberhaupt Stellung zu sozialen Fragen. Die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag diskutierte jetzt mit Kardinal Reinhard Marx und Experten aus Politik und Gesellschaft über die Bedeutung der christlichen Soziallehre heute.

weitere Informationen: https://www.cducsu.de/themen/aussen-europa-und-verteidigung/125-jahre-rerum-novarum

Weitere Videos