Google +
10. Jun 15

Russland und die Ukraine – Historische Hintergründe eines europäischen Konflikts

Mit der Annexion der Krim hat Russland das Völkerrecht gebrochen und die europäische Sicherheitsarchitektur erschüttert. Mit den Kämpfen im Osten der Ukraine hat es die territoriale Unversehrtheit seines Nachbarlandes erneut verletzt. Welche Motive stehen hinter dem Handeln Moskaus? 

Kongress Deutscher Bundestag, Reichstagsgebäude, CDU/CSU-Fraktionssitzungssaal Außen, Europa und Verteidigung

Auf welche Bedrohungsszenarien muss sich die internationale Gemeinschaft einstellen? Und wie können sich Russland und der Westen wieder annähern?

Die Beweggründe für das Verhalten Russlands und die Hintergründe seines Konflikts mit der Ukraine möchte die CDU/CSU-Fraktion im Rahmen eines Kongresses mit Historikern und Politikern erörtern. Die sich aus dem Kongress ergebenden fachlichen Anregungen fließen in die laufende parlamentarische Beratung ein.

Zu dem Kongress laden wir Sie herzlich ein.

Die Veranstaltung wird per Livestream im Internet übertragen und simultan englisch und russisch gedolmetscht.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Sie können die Einladung gerne auch an andere Interessierte weiterleiten. 

Mit freundlichen Grüßen

Volker Kauder MdB                                        Arnold Vaatz MdB
Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion             Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion
im Deutschen Bundestag                               im Deutschen Bundestag

Referenten

Alle Referenten >

Organisatorische Hinweise

  1. Wir bitten um Anmeldung bis zum 03.06.2015. Aus Sicherheitsgründen ist die Angabe Ihres Geburtsdatums bei der Anmeldung unbedingt erforderlich. Bei Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung nicht mehr möglich. Sie erhalten nach Eingang Ihrer Anmeldung keine zusätzliche Bestätigung.
  2. Bei Fragen zur Anmeldung: Jeannette Gerste, Büro des Stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Arnold Vaatz MdB, T +49-30-227-51061.
  3. Einlass ab 14.00 Uhr. Halten Sie am Eingang bitte die Einladung und Ihren Personalausweis bereit und planen Sie im Hinblick auf die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen ausreichend Zeit ein.
  4. Ansprechpartner für Fachfragen: Dr. Alexander Mislin, Büro des Stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Arnold Vaatz MdB, T +49-30-227-52268.
  5. Koordination und Planung: Constantin Stellmach, Büro der Parlamentarischen Geschäftsführerin der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Michaela Noll MdB, T +49-30-227-53606.
  6. Pressebetreuung: Claudia Kemmer, Pressestelle der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, T +49-30-227-54806.
  7. Organisation: Daniela Renner und Gisela Opitz, Innerer Dienst der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, T +49-30-227-52238 oder -52519.