Uwe Gervink | Geschäftsführer, VIA Verbund für Integrative Angebote Berlin GmbH Bildquelle: Uwe Gervink/VIA Verbund/Blumenfisch, Fotograf: Yan Revazov

Uwe Gervink

Geschäftsführer, VIA Verbund für Integrative Angebote Berlin gemeinnützige GmbH

Schulische Ausbildung

  • 1969 - 1978 Grund- und Hauptschule
  • 1978 - 1981 Berufsfachschule Wirtschaft, Nordhorn
  • 1981 - 1982 Berufspraktikum Großhandel Veddeler, Nordhorn
  • 1982 - 1987 Oberstufen-Kolleg Bielefeld
    Abschluss: Erwerb der allgemeinen Hochschulreife und Vordiplom Psychologie/ Soziologie

Zivildienst

  • 1987 - 1988 Gesellschaft für Sozialarbeit in Bielefeld

Studium

  • 1988 - 1992 Fachhochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik Berlin
    Abschluss: Diplom Sozialpädagoge/-arbeiter

Berufspraktikum

  • 1992 - 1993 Sozialdienst der Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik, Sozialpädagogisches Jugendwohnen e.V.

Bisherige Tätigkeiten

  • 1993 - 1998 Projektleiter Mobilitätshilfedienst Domino World
  • 1998 -1999 Projektleiter VITA e.V. Aufbau von Lebens- und Beratungscentern
  • 1999 - 2005 Regionalleiter VIA e.V. Psychiatrie
  • 2005 - heute Geschäftsführer VIA Blumenfisch gGmbH ehemals VIA Werkstätten
  • 2015 - heute Geschäftsführer VIA Verbund gGmbH, VIA Schankhalle gGmbH, Pfefferbett gGmbH
  • 2019 - heute Geschäftsführer Blockhaus Nikolskoe Gaststättenbetriebsgesellschaft mbH

Letzte Veranstaltung mit Uwe Gervink

Diese Veranstaltung ist beendet. Einen Nachbericht finden Sie hier.

In dieser Legislaturperiode gab es eine Reihe von gesetzgeberischen Maßnahmen, die Werkstätten für behinderte Menschen betreffen. Hervorzuheben ist die Anpassung der Berufsausbildungsbeihilfe und des Ausbildungsgeldes.

[...] >

Diese Veranstaltung ist beendet. Einen Nachbericht finden Sie hier.

In den letzten zwei Jahren gab es viele Verbesserungen für Menschen mit Behinderungen in Werkstätten: zum Beispiel ein höheres Ausbildungs-Geld. Oder höhere Entgelte für die Arbeit in der Werkstatt. Und es gibt ein neues Budget für Ausbildung. Damit Menschen mit Behinderungen auch anderswo eine Ausbildung machen können, zum Beispiel in einem Betrieb.

[...] >

  • Fachgespräch