Skip to main content
(Quelle: Carola Gietzen-Fotodesign)

Sabine Meigel

Leiterin der Geschäftsstelle Digitale Agenda der Stadt Ulm

Vita

Sabine Meigel, studierte Landschaftsökologie an der TU München und Geoinformatik an der Uni Salzburg. Nach fünfjähriger Projektleitung für den Einsatz von geographischen Informationssystemen im Bereich nachhaltiger Stadtentwicklung in München, leitete sie neun Jahre den Bereich geographische Informationssysteme für die Region Donau-Iller. Als Geschäftsstellenleitung kümmerte sie sich bis 2014 um die ersten IT Pilotprojekte für die Stadt Ulm 2.0 und in Brüssel um den Themenbereich Digitalisierung auf europäischer Ebene für die Region Stuttgart.

Sabine Meigel leitet seit 2018 die Digitale Agenda der Stadt Ulm. In dieser Rolle verantwortet sie unter anderem die Vorhaben Zukunftsstadt 2030 und Zukunftskommune@bw und koordiniert Smart-City-Projekte im Rahmen des Förderprogramms des Bundesinnenministeriums. Außerdem ist sie die Vertretung der Stadt Ulm im europäischen Netzwerk der 100 intelligenten Städte Europas der EC. (ICC Network, DG Grow). Ehrenamtlich ist sie seit 2015 Jurymitglied bei Jugend forscht. 

Letzte Veranstaltung mit Sabine Meigel

30 Apr 2021
Fachgespräch

Fachgespräch digital | Einfacher – schneller – bürgerfreundlicher | Effizientes Verwaltungshandeln für einen modernen und leistungsfähigen Staat

Der Subsidiaritätsgedanke ist die Grundlage der föderalen Staatsstruktur in Deutschland. Bundes- und landesgesetzliche Vorgaben setzen dabei den Rahmen und wirken sich auf die Verständlichkeit, Nachvollziehbarkeit und das Tempo des Verwaltungshandelns aus. #JetztZukunft