Reinhard Sager | Landrat Kreis Ostholstein, Präsident des Deutschen  Landkreistages Bildquelle: Kreis Ostholstein/Oliver Franke

Reinhard Sager

Landrat Kreis Ostholstein, Präsident des Deutschen Landkreistages

  • 1965 bis 1975 Besuch der Grundschule und Realschule in Grömitz Abschluss: Mittlere Reife
  • 1975 bis 1978 Kaufmännische Ausbildung im Bauunternehmen H. & P. Stamer in Lensahn
  • 1978 bis 1981 Kaufmännischer Angestellter bei H. & P. Stamer
  • 1981 bis 1982 Friedrich-List-Schule, Lübeck
    Abschluss: Fachhochschulreife
  • 1982 bis 1985 Verwaltungsinspektor-Anwärter bei der Landesversicherungsanstalt Schleswig-Holstein in Lübeck, verbunden mit Besuch der Verwaltungsfachhochschule in Kiel-Altenholz
    Abschluss: Dipl.-Verwaltungswirt (FH)
  • 1985 bis 1992 Tätigkeit in verschiedenen Bereichen der Landesversicherungsanstalt Schleswig-Holstein in Lübeck
  • 1990 bis 1995 Kreistagsabgeordneter im Kreistag des Kreises Ostholstein
  • 1992 bis 02.07.2001 Mitglied des Schleswig-Holsteinischen Landtages, u. a. tourismus-, energie- und finanzpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion
  • seit 03.07.2001 erster direkt gewählter Landrat des Kreises Ostholstein, Wiederwahl im November 2006 für die Zeit ab 03.07.2007 sowie im März 2015 ab 03.07.2015 für die Dauer von acht Jahren
  • seit 2008 Vorsitzender des Schleswig-Holsteinischen Landkreistages;
    Mitglied des Präsidiums des Deutschen Landkreistages
  • seit 19.03.2014 Präsident des Deutschen Landkreistages

Letzte Veranstaltung mit Reinhard Sager

Diese Veranstaltung ist beendet. Einen Nachbericht finden Sie hier.

Im Juli 2019 hat die Kommission zur Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse ihre Ergebnisse vorgelegt. Inzwischen liegen darauf aufbauend auch konkrete Vorschläge der Bundesregierung vor, wie sie gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land und das in allen Regionen erreichen will.

[...] >