Skip to main content
(Quelle: Prof. Dr. Uwe Elsholz)

Prof. Dr. habil. Uwe Elsholz

Professur für Lebenslanges Lernen an der Fernuniversität Hagen

Vita

  • Berufsausbildung zum Industriekaufmann und berufl. Tätigkeit als kaufm. Angestellter
  • Studium der Sozial-, Verwaltungs- und Erziehungswissenschaften an den Universitäten Konstanz und Hannover sowie der FernUniversität in Hagen. 
    Abschluss als Diplom-Sozialwissenschaftler (Universität Hannover)
  • Jugendbildungsreferent beim DGB Nord in Hamburg
  • Wiss. Mitarbeiter an den Universitäten Bremen, der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg, dem Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) in Nürnberg und der TU Hamburg-Harburg
  • Vertretungsprofessuren für Berufspädagogik an den Universitäten Paderborn und Hannover
  • Promotion 2005 an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg
  • Habilitation 2012 an der TU Hamburg-Harburg 
  • Seit 1. März 2013 Professur für Lebenslanges Lernen an der FernUniversität in Hagen
  • seit 06/14 Geschäftsführender Direktor des Instituts für Bildungswissenschaft und Medienforschung
  • seit 06/14 Vorsitzender der Studiengangskommission BA Bildungswissenschaft
  • seit 04/14 stv. Mitglied des Fakultätsrats der Fakultät für KSW an der FernUniversität

Letzte Veranstaltung mit Prof. Dr. habil. Uwe Elsholz

15 Jun 2015
Kongress

Bildung 2.0 - Digitale Bildung neu denken

Die Digitalisierung hat neue, effektive Möglichkeiten eröffnet, Bildung weiten Teilen der Gesellschaft zugänglich zu machen – innovativ, orts- und zeitunabhängig sowie deutlich günstiger als auf herkömmlichen Wegen.