Bildquelle: Quelle: PAO HQ JFCBS

General Hans-Lothar Domröse

Oberbefehlshaber des NATO Allied Joint Force Command

  • 1973 Eintritt in die Bundeswehr beim PzGrenBtl 23 in BRAUNSCHWEIG; im Anschluss Ausbildung zum PzGrenOffz und Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule der Bundeswehr in HAMBURG; Abschluss: Diplom-Kaufmann
  • 1977 - 1979  Zugführer im PzGrenBtl 82 in LÜNEBURG
  • 1979 - 1980  S2-Offizier im PzGren Btl 82 in LÜNEBURG
  • 1980 - 1984  Kompaniechef 2./PzGrenBl 82 in LÜNEBURG
  • 1984 - 1986  Teilnahme am 27. Generalstabslehrgang an der FüAkBw in HAMBURG
  • 1986 - 1988  G2-Stabsoffizier bei 11. PzGrenDiv in OLDENBURG
  • 1988 - 1989  G3-Stabsoffizier bei PzGrenBrig 31 in OLDENBURG
  • 1989 - 1991  Persönlicher Referent für Außen-/Sicherheits- und Entwicklungspolitik im Bundeskanzleramt in BONN
  • 1991 - 1993  Kdr PzGrenBtl 313 in VAREL, dabei Fusion mit FschJgBtl 271 aus ISERLOHN und Umgliederung zum FschJgBtl 313 in VAREL
  • 1993 - 1995  Referent im Planungsstab des BMVg in BONN
  • 1995 - 1998  Dezernatsleiter bei SHAPE in MONS (Belgien), dabei SFOR (BIH)
  • 1998 - 2000  Chef des Stabes 13. PzGrenDiv/WBK VII, dabei Chef des Stabes Multinational Brigade South KFOR
  • 2000 - 2004  Kdr PzGrenBrig 41 in TORGELOW; dabei Koordinator Katastropheneinsatz Elbhochwasser 2002 und Chef Verbindungsstelle zu US Central Command in TAMPA (USA/Florida) 2003
  • 2004 - 2006  Stellvertreter des Chef des Stabes Fü S beim BMVg in BONN
  • 2006 - 2008  Kdr Division Schnelle Operationen in REGENSBURG
  • 2008 - 2009  Chef des Stabes ISAF in KABUL (Afghanistan)
  • 2009   Verwendung im HFüKdo in KOBLENZ
  • 2009 - 2011  Kommandierender General Eurokorps in STRAßBURG (Frankreich)
  • 2011 - 2012  Deutscher Militärischer Vertreter beim Militärausschuss der NATO und EU in BRÜSSEL (Belgien)
  • seit 2012       Befehlshaber Allied Joint Forces Command in BRUNSSUM  (Niederlande)

Auszeichnungen

  • Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold
  • Ehrenkreuz der Bundeswehr in Bronze
  • Einsatzmedaille ISAF in Silber und Bronze
  • Einsatzmedaille KFOR in Bronze
  • Einsatzmedaille SFOR in Bronze
  • Einsatzmedaille Fluthilfe 2002
  • Kommandeur der französischen Ehrenlegion
  • Verdienstmedaille der französischen Armee
  • Verdienstmedaille des rumänischen Generalstabes
  • Komturkreuz des Ordens der Eichenlaubkrone des Großherzogtums Luxemburg
  • Medaille der polnischen Streitkräfte in Gold und Silber
  • NATO-Medaille „Former of Yugoslavia“
  • NATO-Medaille “Kosovo”
  • NATO-Medaille “Article 5”
  • NATO Meritorious Service Medal

Mehr

Geburtsdatum: 28. Dezember 1952

Geburtsort: Hannover (Niedersachsen)

Familienstand: verheiratet, zwei Söhne

Letzte Veranstaltung mit General Hans-Lothar Domröse

Bildquelle: CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag/Steven Rösler bildcaption

Mehr und mehr übernimmt Deutschland auf dem Gebiet der Sicherheitspolitik eine Führungsrolle in der Weltgemeinschaft. Und so muss die Bundesrepublik sich nicht nur den traditionellen Herausforderungen für ihre Sicherheit stellen, sondern auch auf neue Bedrohungsszenarien reagieren.
[...] >