Skip to main content

Dr. Donald Kaberuka

Präsident der Afrikanischen Entwicklungsbank

Vita

Dr. Donald Kaberuka wurde 2005 zum 7. Präsidenten der Afrikanischen Ent­wicklungsbank Gruppe (AfDB) gewählt.

Er wurde in Mai 2010 in Abidjan, Elfenbeinküste, für eine zweite 5-jährige Amtszeit wiedergewählt. Vor seiner Präsidentschaft bei der AfDB arbeitete Dr. Kaberuka viele Jahre in den Be­reichen Banken, Handelsfinanzierung, internationaler Handel und Entwicklung.

Dr. Kaberuka war Ruandas Minister für Finanz- und Wirtschaftsplanung von 1997 bis 2005. Vielfach wird ihm der erfolgreiche wirtschaftliche Wiederauf­bau Ruandas nach dem Bürgerkrieg zugeschrieben. Er initiierte und imple­mentierte bedeutende strukturelle Wirtschaftsreformen in der Geld- und Fis­kalpolitik, vor allem in der Unabhängigkeit der Zentralbank. Die Reformen führten zum weit anerkannten Aufschwung der Wirtschaft Ruandas und zum nachhaltigen Wirtschaftswachstum, das die Grundlage dafür war, dass Ruanda im Rahmen Initiative für hochverschuldete arme Entwicklungsländer (HIPC) im April 2005 ein Schuldenerlass genehmigt wurde.

Dr. Donald Kaberuka promovierte an der Universität Glasgow im Bereich Wirtschaftswis­senschaft. Er spricht fließend Englisch, Französisch und Swahili

(Foto: World Economic Forum Flickr.com, CC BY-NC-ND 2.0)

Letzte Veranstaltung mit Dr. Donald Kaberuka

24 Sep 2014
Fachgespräch

Gemeinsam in Afrikas Zukunft investieren: Chancen für die deutsch-afrikanische Wirtschaftskooperation

Der afrikanische Kontinent boomt. In vielen Ländern sind Mittelschichten entstanden, die nicht nur neue Nachfrage generieren, sondern vor allem auch wirtschaftliche und soziale Verantwortung übernehmen und afrikanisches Unternehmertum hervorbringen. (Foto: picture alliance/dpa)