Skip to main content
(Quelle: Bundesagentur für Arbeit | Daniel Karmann)

Detlef Scheele

Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit

Vita

Detlef Scheele wurde 1956 in Hamburg geboren. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.
Von 1979 bis 1984 studierte er Politik-, Sport- und Erziehungswissenschaften an der Universität Hamburg.

Seit Detlef Scheele 1987 seine Arbeit im Hamburger Zentrum zur beruflichen Qualifizierung, ZEBRA e.V., aufgenommen hat, ist er durchgängig in verschiedenen Tätigkeiten mit dem Arbeitsmarkt in der Bundesrepublik Deutschland „verbunden“. Im Jahr 1995 wurde Detlef Scheele Geschäftsführer der HAB Hamburger Arbeit Beschäftigungsgesellschaft mbH. Im Jahr 2008 ging er als Beamteter Staatssekretär ins Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Zurück in Hamburg wurde Detlef Scheele 2010 Sprecher der Geschäftsführung der ELBE-Werkstätten GmbH, bevor er 2011 zum Senator für Arbeit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt ernannt wurde.

Nachdem er die Bundesagentur für Arbeit somit über viele Jahre „von außen“ begleitet hat, gestaltet er die Bundesbehörde und den Arbeitsmarkt seit 15. Oktober 2015 als Mitglied des Vorstandes mit. Seit April 2017 ist Detlef Scheele Vorsitzender des Vorstands der Bundesagentur für Arbeit.

Aufgrund seines beruflichen Werdegangs und seiner Erfahrungen gilt Detlef Scheele als aus-gewiesener Experte für den Arbeitsmarkt in der Bundesrepublik Deutschland

Letzte Veranstaltung mit Detlef Scheele

14 Jun 2021
Fachgespräch

Fachgespräch digital | Raus aus der Pandemie – Inklusiven Arbeitsmarkt stärken

Der inklusive Arbeits- und Ausbildungsmarkt ist vielfältig. Dazu gehören Menschen mit Behinderungen, die eine betriebliche Ausbildung absolvieren oder in einem DAX-Konzern arbeiten, genauso wie diejenigen, die in einer Werkstatt für behinderte Menschen oder einem Inklusionsbetrieb beschäftigt sind oder eine außerbetriebliche Ausbildung in einem Berufsbildungswerk erhalten. #JetztZukunft