Skip to main content
(Quelle: DOSB | Torsten Silz)

Alfons Hörmann

Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB)

Vita

1. Ehrenamtliche Positionen im Sport:

  • Seit 11/2020 Mitglied im Kuratorium der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt
  • Seit 07/2020 Mitglied im ZDF-Fernsehrat
  • Seit 01/2015 Mitglied des Aufsichtsrates der Stiftung Deutsche Sporthilfe
  • Seit 2014 Vorsitzender des Beirates der Stiftung Deutscher Sport
  • Seit 12/2013 Präsident Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)
  • Seit 2010 Mitglied im FIS-Council 
  • 2006 – 2010 Vizepräsident Marketing der Internationalen Biathlon Union (IBU)
  • 2005 – 2013 Präsident Deutscher Skiverband (DSV)
  • 2002 – 2005 Präsident Bayerischer Skiverband (BSV)
  • 2000 – 2002 Vorsitzender Allgäuer Skiverband (ASV)

2. Berufliche Laufbahn:

  • Seit 35 Jahren in unternehmerischen Führungspositionen mit dem Schwerpunkt Bau / Baustoffe (BayWa AG, Schwenk Zement KG, Creaton AG, Hörmann Holding, Schöck AG)
  • Vorsitzender und Mitglied in verschiedenen Aufsichtsrats- und Beiratsgremien (Schöck AG, Hörmann-Gruppe, Geiger-Unternehmensgruppe, WERU-/UNILUX-Gruppe, Illbruck-PORESTA Gruppe)
  • Unternehmerisches Engagement im Bereich Erneuerbare Energien und Denkmal-Immobilienprojekte

3. Privates:

  • Verheiratet, 3 Söhne
  • Gründer und Vorsitzender der Alfons Hörmann Stiftung (soziale, kirchliche und kulturelle Projekte)
  • Gründer und Vorstand der ProSport Stiftung Allgäu/Kleinwalsertal e.V.

Letzte Veranstaltung mit Alfons Hörmann

17 Mai 2021
Fachgespräch

Fachgespräch digital | Olympia 2021 in Tokio: Startschuss für den Neustart im Spitzen- und Breitensport

Am 23. Juli 2021 beginnen die wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschobenen Olympischen Sommerspiele in Tokio (Japan), wie auch kurz darauf die Paralympischen Sommerspiele.#Tokyo2020 und #WirfuerD