Skip to main content
05 Mai 2021
(Quelle: picture alliance | Maximilian Schönherr)
Fachgespräch

Meet & Greet digital | Was KI „Made in Europe“ braucht – Transfer beschleunigen, Regulierung innovativ gestalten

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein entscheidender Baustein für die Zukunftsfähigkeit unserer Wirtschaft. In Unternehmen werden KI-Systeme zunehmend genutzt, um die Produktivität und Geschäftskontinuität zu sichern. Dabei ergeben sich auch Möglichkeiten, neue Geschäftsfelder zu erschließen. #JetztZukunft und #KI

  • Typ
    Fachgespräch

Es zeigt sich: Je größer das Unternehmen, desto häufiger wird schon auf KI-Systeme gesetzt, während viele kleine und mittlere Unternehmen noch zögerlich sind.

Wir wollen erreichen, dass das Wissen über konkrete Anwendungsmöglichkeiten von KI überall dort ankommt, wo es hilfreich wäre. Neben Exzellenz und Vertrauen für KI braucht Europa auch ein „Ökosystem für Agilität“, das den Transfer von KI-Forschung in die Anwendung schneller und innovativer gestaltet - durch Experimentier- und Datenräume oder durch stärkere Kooperationen zwischen KI-Startups und mittelständischen Unternehmen.

Mit Vertreterinnen und Vertretern aus Forschung, Wirtschaft und Politik sprechen wir über die Chancen und Herausforderungen bei der KI-Implementierung und nehmen dabei auch die Regulierung in den Blick, die aktuell auf EU-Ebene diskutiert wird.

Wir laden Sie herzlich ein zum Meet & Greet digital am Mittwoch, den 5. Mai 2021, von 12.00 bis 13.45 Uhr.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Gerne können Sie die Einladung an weitere Interessierte weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen

Nadine Schön MdB
Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion  im Deutschen Bundestag

Ronja Kemmer MdB
Beauftragte für Künstliche Intelligenz der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag                                                             

Programm-Auszug

Organisatorische Hinweise

  • Anmeldung unter www.cducsu.de/veranstaltungen bis Dienstag, 4. Mai 2021.
  • Veranstaltungsformat: Die Veranstaltung findet als Videokonferenz von Ihrem PC, Laptop, Smartphone o.ä. statt.
  • Technische Voraussetzungen: Zur Teilnahme an der Videokonferenz benötigen Sie das Programm „Cisco Webex Meetings“.
    Sollten Sie „Cisco Webex Meetings“ noch nicht installiert haben, können Sie es unter folgenden Links herunterladen:

    iPhone/iPad (iOS): https://apps.apple.com/de/app/cisco-webex-meetings/id298844386#?platform=ipad

    Smartphone (Android): https://play.google.com/store/apps/details?id=com.cisco.webex.meetings&hl=de

    Computer: https://www.webex.com/de/downloads.html 

  • Einschaltzeit: Ab 11.45 Uhr. Die Konferenz ist bereits 15 Minuten vor Beginn zugänglich, bitte installieren Sie die notwendige Software vorab und schalten sich rechtzeitig zu.
  • Zugangsdaten: Meeting-Kennnummer und Passwort übersenden wir Ihnen zeitnah zum Veranstaltungstermin in einer gesonderten E-Mail an die von Ihnen bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse.
  • Koordination und Planung: Heike Brehmer MdB, Parlamentarische Geschäftsführerin der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag.
  • Fachliche Vorbereitung: Julia Dunker, Referentin im Büro der stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Nadine Schön MdB; T 030.227-53221.
  • Pressebetreuung: Pressestelle der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag; T 030.227-53015.
  • Organisation und technischer Support: Katrin Steinbach und Judith Gaida, Innerer Dienst der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag; T 030.227-51288.
  • Datenschutz: Es gelten die allgemeinen Datenschutzhinweise. Mit der Anmeldung bestätige ich, dass ich die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen habe.
  • Foto und Videoaufnahmen: Im Rahmen der Veranstaltung werden Fotos und Filme zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit sowie zur internen und externen Dokumentation der Veranstaltung gemacht und verwertet.