Um diesen Opferschutz gerade gegenüber den Schwächsten unserer Gesellschaft, den Kindern, zu verbessern, bedarf es eines entschlossenen Vorgehens gegen Kinderpornographie, ganz besonders auch im Internet. Fälle wie der kürzlich entschiedene Missbrauchsfall von Staufen wie auch Zahlen des Bundeskriminalamts, nach denen allein im Jahr 2017 mangels Vorratsdatenspeicherung mehr als 8.000 Hinweise auf Kinderpornographie im Netz nicht weiter verfolgt werden konnten, belegen deutlich den dringenden Handlungsbedarf.

Aus diesem Grund werden uns Fachleute aus der Praxis berichten, damit wir sehen können, in welchen Bereichen der Schutz von Kindern verbessert werden muss.

Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein für Mittwoch, den 17. Oktober 2018, von 16:30 bis 18:00 Uhr, in den Sitzungssaal der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Reichstagsgebäude, Raum 3N001, Berlin.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen. Gerne können Sie die Einladung an andere Interessierte weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Stephan Harbarth MdB
Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag                 

Elisabeth Winkelmeier-Becker MdB
Vorsitzende der Arbeitsgruppe Recht und Verbraucherschutz der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Organisatorische Hinweise

  • Anmeldung: Unter www.cducsu.de/veranstaltungen bis Montag, 15. Oktober 2018.
    Aus Sicherheitsgründen ist die Angabe Ihres Geburtsdatums bei der Anmeldung unbedingt erforderlich. Sie erhalten keine zusätzliche Bestätigung über den Eingang Ihrer Anmeldung. Mit der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden streng zweckgebunden nur zur Bearbeitung Ihres Anliegens genutzt. Ausführliche Informationen und Hinweise zu Ihren Rechten finden Sie dazu in unserer Datenschutzerklärung unter: https://www.cducsu.de/datenschutzerklaerung-nach-der-dsgvo.
     
  • Einlass: Ab 15:30 Uhr. Bitte halten Sie am Eingang ein Ausweisdokument bereit. Planen Sie im Hinblick auf erforderliche Sicherheitskontrollen ausreichend Zeit ein.
     
  • Koordination und Planung: Heike Brehmer MdB, Parlamentarische Geschäftsführerin der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
     
  • Fachliche Vorbereitung: Dr. Marion Hombach, Büro des Stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Dr. Stephan Harbarth MdB; T 030.227-50998
     
  • Pressebetreuung: Dr. Eva-Marie Blech, Pressestelle der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag; T 030.227-52703
     
  • Organisation: Daniela Renner und René Heise, Innerer Dienst der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag; T 030.227-52238 oder 030.227-52513