Bildquelle: adlerschmidt gmbh

Mehr als eine Million Menschen sind im vergangenen Jahr als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Bei der Bewältigung der unmittelbaren Herausforderungen haben wir zwischenzeitlich große Fortschritte erzielt. 

[...] >

Klar ist aber auch: Damit unser Land die langfristigen Folgen erfolgreich meistert, bedarf es einer gemeinsamen Kraftanstrengung von Politik, Verwaltung, Gesellschaft und Wirtschaft. Einer erfolgreichen deutschen Wirtschaft kommt dabei eine Schlüsselrolle zu.

Nur wenn die deutsche Wirtschaft weiter so gut läuft und die richtigen Rahmenbedingungen vorfindet, kann sie ihren Beitrag zur Bewältigung der Herausforderung leisten. Dabei stellen sich weitreichende Fragen: Welche neuen wirtschaftspolitischen Ansätze brauchen wir angesichts einer Situation, für die es keine Blaupause gibt? Wo sollte verstärkt Bürokratie abgebaut werden, um zusätzliche wirtschaftliche Bewegungsspielräume zu schaffen? Wie nutzen wir die Möglichkeiten, die mit den Neuankömmlingen für den deutschen Arbeitsmarkt einhergehen – ohne Fehlanreize zu setzen? Auf welche regulatorischen Weichenstellungen kommt es an, um die wirtschaftliche Dynamik in Deutschland zu sichern – damit aus der Herausforderung Chancen für die deutsche Wirtschaft werden? Diese Themen wollen wir mit Ihnen und mit Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft erörtern. 

Zum Kongress laden wir Sie herzlich am Mittwoch, dem 22. Juni 2016, von 13.30 bis 15.45 Uhr, in den Sitzungssaal der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Reichstagsgebäude, Raum 3N 001, Berlin, ein.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns freuen. Gerne können Sie die Einladung auch an andere Interessierte weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen

Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag,
Dr. Michael Fuchs MdB, Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Referenten

Peter Altmaier
Peter Altmaier Bundesminister für Wirtschaft und Energie
Michael Fuchs
Dr. Michael Fuchs Stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Alle Referenten

Organisatorische Hinweise

  • Anmeldung: Unter www.cducsu.de/veranstaltungen bis zum 16. Juni 2016. Aus Sicherheitsgründen ist die Angabe Ihres Geburtsdatums bei der Anmeldung unbedingt erforderlich. 
  • Einlass: ab 12.30 Uhr. Halten Sie am Eingang die Einladung und ein Ausweisdokument bereit. Planen Sie im Hinblick auf erforderliche Sicherheitskontrollen ausreichend Zeit ein.
  • Koordination und Planung: Michaela Noll MdB, Parlamentarische Geschäftsführerin der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
  • Fachliche Vorbereitung: Dr. Tobias Pohl, Büro des stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Dr. Michael Fuchs MdB; T 030.227-55444
  • Pressebetreuung: Dr. Sven-Olaf Heckel, Pressestelle der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag; T 030.227-52703
  • Organisation: Daniela Renner oder René Heise, Innerer Dienst der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag; T 030.227-52238 oder 030.227-52513