Skip to main content

Synthetische Kraftstoffe fördern

Artikelmedium
Alois Rainer | Verkehrspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Pressemitteilungpress
Inhalt

„Eine gute Klimaschutzpolitik macht man nicht mit Bevormundung, sondern man gestaltet sie mit Innovationen und unter marktwirtschaftlichen Bedingungen. Aus diesem Grund hoffen wir, dass die EU-Kommission nun tatsächlich ihre Pläne für eine drastische Verschärfung der Euro-7-Abgasnorm abschwächen wird. Und das wäre ganz richtig so! Das Ziel darf nicht darin bestehen, den Verbrennungsmotor unmöglich zu machen – stattdessen müssen wir im Verkehrssektor synthetische Kraftstoffe fördern sowie die Markteinführung fortschrittlicher Biokraftstoffe entschlossen unterstützen. Nur so können die Potenziale aller Verkehrsträger voll ausgeschöpft werden. Der ideologische Kampf gegen die Verbrenner muss endlich ein Ende haben.“

Datum
Teaser

Die Advisory Group on Vehicle Emission Standards (AGVES) hat Medienberichten zufolge der EU-Kommission vorgeschlagen, die bisher geplanten Vorgaben für die neue Euro-7-Abgasnorm abzuschwächen. Hierzu können Sie den verkehrspolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Alois Rainer, wie folgt zitieren: