Tag der Ein- und Ausblicke im Bundestag Event Tag der offenen Tür

Thema des Tages


(Quelle: Deutscher Bundestag)
Teilen

Politik zum Anfassen

Die Unionsfraktion beim Tag der Ein- und Ausblicke

Der Deutsche Bundestag lädt am Sonntag, 9. September 2018, zum Tag der offenen Tür ein. Beim „Tag der Ein- und Ausblicke“ können Besucherinnen und Besucher Bundestagsabgeordneten am Ort ihres Wirkens in Berlin begegnen. 

Wo, im Fraktionssitzungssaal, sitzt eigentlich die Bundeskanzlerin? Das ist die Frage, die Besucher des Sitzungssaales der CDU/CSU Bundestagsfraktion immer gern stellen. Wie funktioniert das Zusammenspiel der beiden großen Koalitionsfraktionen überhaupt? Was ist ein Koalitionsgipfel? Und was hat es mit der kuriosen großen Glocke im Sitzungssaal auf sich? 

Fraktionssaal
Blick auf die Sitzordnung der Fraktion / Foto: CDU/CSU-Bundestagsfraktion 2016

Wie die anderen im Deutschen Bundestag vertretenen Fraktionen stellt sich auch die Unionsfraktion auf der Fraktionsebene des Reichstagsgebäudes vor. Im gesamten Bundestag gibt es Führungen, ein buntes Programm rund um die Politik, mit Foto- und Kinderaktionen – von 9 bis 19 Uhr. Letzter Einlass ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble, der zugleich auch Mitglied der Unionsfraktion ist, wird den „Tag der Ein- und Ausblicke“ eröffnen. 

Tdea_Doett
Im Gespräch mit Wählern: Marie-Luise Dött, Sprecherin der Fraktion für die Themen Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit | Foto: CDU/CSU-Bundestagsfraktion 2016

Neben den Fraktionen informieren im Paul-Löbe-Haus auch die Ausschüsse des Deutschen Bundestages über ihre Arbeit. Wann liegt ein Gesetzentwurf hier auf dem Tisch? Welchen Weg geht ein Gesetz überhaupt? 
Auch Kunstinteressierte kommen auf ihre Kosten: Architektur und Kunst des Reichstagsgebäudes, des Paul-Löbe-Hauses und des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses sind an diesem Tag für die Öffentlichkeit zugänglich. Das detaillierte Programm der Unionsfraktion folgt.