Jürgen Hardt CDU Außenpolitiker Unionsfraktion

Pressemitteilung


Russlands und Chinas Blockade im UN-Sicherheitsrat ist menschenverachtend

Russland und China haben am gestrigen Dienstag im UN-Sicherheitsrat eine Resolution blockiert, die Deutschland unter seinem derzeitigen Vorsitz des wichtigsten UN-Gremiums eingebracht hatte. Das Ziel war, den Zugang für humanitäre Hilfe für die syrische Bevölkerung über die türkisch-syrische Grenze weiterhin zu sichern. Hierzu erklärt der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Jürgen Hardt:

[...] >

Außen, Europa und Verteidigung

Pressemitteilung


Russlands und Chinas Blockade im UN-Sicherheitsrat ist menschenverachtend

Russland und China haben am gestrigen Dienstag im UN-Sicherheitsrat eine Resolution blockiert, die Deutschland unter seinem derzeitigen Vorsitz des wichtigsten UN-Gremiums eingebracht hatte. Das Ziel war, den Zugang für humanitäre Hilfe für die syrische Bevölkerung über die türkisch-syrische Grenze weiterhin zu sichern. Hierzu erklärt der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Jürgen Hardt:

[...] >
EU-Ratspräsidentschaft

Text und Interview


Diplomatisches Gewicht der EU stärken

Die Bundesregierung hat sich vorgenommen, während ihrer Ratspräsidentschaft die internationale Handlungsfähigkeit der Europäischen Union zu steigern. [...] >

Außen, Europa und Verteidigung

Pressemitteilung


Schandurteil gegen Menschenrechtler

Die türkische Justiz hat am heutigen Freitag vier Menschenrechtsverteidiger, darunter den Ehrenvorsitzenden von Amnesty International (AI) in der Türkei, Taner Kilic, zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. Dazu erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Menschenrechte und humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Brand:

[...] >
Außen, Europa und Verteidigung

Pressemitteilung


Freispruch für Taner Kilic gefordert

In der Türkei wird am morgigen Freitag der Prozess gegen die „Istanbul 10“, eine Gruppe prominenter Menschenrechtsverteidiger, darunter der Deutsche Peter Steudtner, sowie gegen den Ehrenvorsitzenden von Amnesty International in der Türkei, Taner Kilic, fortgesetzt. Dazu erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Menschenrechte und humanitäre Hilfe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Brand:

[...] >