Peter Weiß ist arbeitsmarkt- und sozialpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Pressestatement


(Quelle: Foto Claudia Thoma Fotografie Waldkirch)
Teilen

Wichtige Verbesserungen für Rentnerinnen und Rentner

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat am heutigen Freitag, 13. Juli 2018, den Gesetzesentwurf über Leistungsverbesserungen und Stabilisierungen in der gesetzlichen Rentenversicherung vorgestellt. Dazu erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Weiß:

„Mit dem Rentenpaket werden wichtige Punkte aus dem Koalitionsvertrag auf den Weg gebracht. Die Verbesserungen bei der Mütterrente und bei der Erwerbsminderungsrente sind sehr zu begrüßen. Damit werden diejenigen erreicht, die entweder durch die Kindererziehung oder durch Krankheit daran gehindert sind oder waren, am Erwerbsleben teilzuhaben und in die Rentenversicherung einzuzahlen. Außerdem werden Geringverdiener bei den Sozialbeiträgen entlastet. Schließlich profitieren alle von der nun vorgesehenen Stabilität von Rentenbeitrag und Rentenniveau.

Wir sprechen uns außerdem dafür aus, die Arbeitnehmer mit diesem Gesetz auch bei den Arbeitslosenversicherungsbeiträgen zu entlasten. Die Absenkung um 0,3 Prozentpunkte ist im Koalitionsvertrag fest vereinbart. Diese Absenkung darf nicht an Bedingungen geknüpft oder auf die lange Bank geschoben werden."

Mehr zu: