Peter Weiß ist arbeitsmarkt- und sozialpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Pressestatement


(Quelle: Foto Claudia Thoma Fotografie Waldkirch)
Teilen

Umfassendes Coaching für Langzeitarbeitslose

Der Bundestag hat am heutigen Donnerstag, 8. November, mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen das Teilhabechancengesetz verabschiedet. Dazu erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Weiß:

„Es ist gut, dass es der Unionsfraktion gemeinsam mit unserem Koalitionspartner gelungen ist, ein Gesetz zur Unterstützung derjenigen in unserer Gesellschaft auf den Weg zu bringen, die es besonders schwer haben, weil sie schon sehr lange arbeitslos sind. Ab 2019 verfügen die Jobcenter nicht nur über genügend Geld, sondern auch über ein verbessertes und ein neues Instrument, mit denen sie diesen Menschen wirklich helfen können. Da Lohnkostenzuschüsse allein nicht ausreichen, ermöglicht das Gesetz den Betroffenen erstmalig ein umfassendes Coaching. Wir hoffen, dass dieses Gesetz die unterschiedlichen Träger von Unterstützungsleistungen dazu bringt, stärker zusammenarbeiten, damit die Hilfe endlich dort ankommt, wo sie wirklich gebraucht wird.“

Mehr zu: