Thomas Jarzombek, digitalpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Pressestatement


(Quelle: Fotograf Tobias Koch)
Teilen

Sicherheitslücken müssen schnell und einfach zu beheben sein

Zu den jüngst bekannt gewordenen IT-Sicherheitslücken bei Computerprozessoren können Sie den digitalpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Thomas Jarzombek wie folgt zitieren:

"IT-Sicherheit ist Voraussetzung für den Erfolg der Digitalisierung. Die nun aufgedeckten Sicherheitslücken bei Computerprozessoren zeigen erneut, dass die Komplexität der Systeme so groß ist, dass es keine hundertprozentige Sicherheit gibt. Umso wichtiger ist es daher, dass Schwachstellen bei Bekanntwerden sehr schnell und auf für die Nutzer einfache Weise behoben werden. Das gilt gerade auch für ältere Geräte. Hersteller und Händler müssen hier mehr Verantwortung übernehmen. Insbesondere brauchen die Käufer von IT-Produkten schon beim Erwerb Klarheit darüber, was der Hersteller zu tun gedenkt, um die IT-Sicherheit seines Produkts auch nach dem Kauf sicherzustellen."