Florian Hahn, europapolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Pressestatement


(Quelle: Fotograf: Stella von Saldern | Creative Commons-Lizenz CC BY-ND-4.0)
Teilen

"Keine Einigung um jeden Preis"

Zu den Vorschlägen von Premierministerin Theresa May über die künftigen Beziehungen Großbritanniens zur EU können Sie den europapolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Florian Hahn, mit folgenden Worten zitieren:

"Die heute vorgelegten konkreten Vorschläge von Theresa May sind zu begrüßen. Die britische Regierung strebt eine sicherheits- und
wirtschaftspolitische Partnerschaft mit der EU an. Während die Sicherheitspartnerschaft unsere volle Unterstützung findet, ist die Ausgestaltung der künftigen Handelsbeziehungen skeptisch zu betrachten. Ob die Vorschläge letztlich den Erhalt der Wertschöpfungsketten sichern, muß erst noch geprüft werden. Auch wenn Theresa May sich gegen die Hardliner in ihrer Regierung durchgesetzt hat und Unterstützung verdient, darf es keine Einigung um jeden Preis geben."

Mehr zu: