Georg Nüßlein, stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Pressestatement


(Quelle: Tobias Koch)
Teilen

Ambitionierte Klimaziele werden weiter verfolgt

Heute wurde die deutsche Klimabilanz 2019 durch die Bundesumweltministerin vorgestellt. Diese Klimabilanz zeigt, dass Deutschland im vergangenen Jahr seinen Treibhausgasausstoß um über sechs Prozent reduziert hat. Im Vergleich zu 1990 liegt aktuell eine Reduktion von insgesamt knapp 36 Prozent vor. Hierzu können Sie den stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Georg Nüßlein, gern wie folgt zitieren:

„Deutschland ist bei der Erreichung seiner Klimaziele voll auf Kurs, allen Unkenrufen zum Trotz. Diesen erfreulichen Trend verfolgen wir mit den 2019 getroffenen klimapolitischen Entscheidungen weiter. Wir nehmen das ambitionierte Klimaziel mit einer Reduktion von 55 Prozent bis 2030 in Angriff, auch wenn uns das an die Grenzen des wirtschaftlich und sozial Machbaren führen wird. Die noch nicht ansatzweise absehbaren Folgen der Krise durch den Ausbruch des Coronavirus rufen nun zusätzlich ganz neue Fragen auf. Bei der weiteren Ausgestaltung staatlicher Klimamaßnahmen sind diese Umstände und deren Folgen auf jeden Fall umfassend zu berücksichtigen.“