Gitta Connemann ist stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Pressemitteilung


(Quelle: Britta Cornelius)
Teilen

Zukunft nur mit Landwirten, nicht gegen sie

Agrardialog der Bundeskanzlerin wird fortgesetzt, Zukunftskommission Landwirtschaft geplant

Zum heutigen Austausch der Bundeskanzlerin mit mehr als 40 Verbänden und Initiativen aus der Landwirtschaft erklärt die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Gitta Connemann MdB:

„Landwirte suchen den Dialog. Sie fühlen sich vom Markt zerrieben, von der Gesellschaft geächtet, von der Politik verlassen. Sie haben Angst um ihre Zukunft. Deshalb wollen sie gehört werden. Genau das hat die Bundeskanzlerin getan. Sie hat damit deutlich gemacht, dass sie eine Zukunft für die Landwirtschaft in Deutschland will. Das geht nur mit den Bauern nicht gegen sie. Von den Bauern wird derzeit die Quadratur des Kreises verlangt. Sie sollen Höchstleistungen erbringen - zu Tiefstpreisen. Sie sollen Tierwohlställe bauen, bekommen aber keine Genehmigung. Sie wollen das Klima schützen, aber zu neuen Pflanzenzüchtungen und modernem Pflanzenschutz sagt die Gesellschaft nein. 

Diese Widersprüche und Zielkonflikte müssen gelöst werden. Dabei kann eine Zukunftskommission Landwirtschaft helfen. Deutscher Bauernverband und die Initiative ‚LandSchafftVerbindung‘ sollen der Kanzlerin dafür gemeinsam mit der Branche bis Februar einen Vorschlag machen. Das ist eine Riesenchance. Denn die Landwirte und ihre Familien brauchen Berechenbarkeit und Planungssicherheit. Dafür müssen Maßstab für politisches Handeln Fakten und Wissenschaft sein, nicht Ideologie oder Lautstärke. 

Dieser Maßstab soll für das Aktionsprogramm Insektenschutz angelegt werden. Das Bundesumweltministerium droht bislang ausschließlich mit Verboten und großflächigen Auflagen - ohne Entschädigung. Dabei sind Schutzgebiete erst durch die Pflege von Landwirten entstanden. Artenschutz geht nur mit der Landwirtschaft. Deshalb sollen die Landwirte jetzt endlich mit an einem Runden Tisch sitzen - partnerschaftlich.“