Skip to main content
(Quelle: Silz)

Zeichen für Industriestandort Europa

Die EU-Kommission hat heute den „European Chips Act“  vorgestellt. Dazu erklärt die wirtschaftspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Julia Klöckner:

„Mit dem heute vorgestellten European Chips Act setzt die Europäische Kommission ein Zeichen für den Industriestandort Europa. Klar ist, dass wir es nur gemeinsam schaffen werden, im internationalen Wettbewerb um Schlüsseltechnologien zu bestehen. Der aktuelle Mangel an Halbleitern und Mikrochips belastet die Automobil- und Elektronikbranche in Europa und zeigt, dass einseitige Abhängigkeiten problematisch sein können. Deutschland und Europa haben das Potential, auf den Märkten der Zukunft eine entscheidende Rolle zu spielen. Dies hat nicht zuletzt die Biotech-Branche in der Corona-Krise eindrucksvoll unter Beweis gestellt.“

Author(en):