Skip to main content

Verbraucherschutzministerin schweigt zum KfW-Förderstopp

Die CDU/CSU-Fraktion macht heute den abrupten Stopp der KfW-Gebäudeeffizienzprogramme durch die Bundesregierung zum Thema im Bundestag. Hierzu können Sie den stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU Fraktion Steffen Bilger wie folgt zitieren:

„Aus Verbrauchersicht ist der schlagartige Stopp der Bundesförderung für effiziente Gebäude ein absoluter Tiefschlag. Für viele platzt dadurch der Traum vom energieeffizienten Eigenheim. Das zerstört Vertrauen in den Staat und schadet dem Klimaschutz. Es ist bezeichnend, dass von der Verbraucherschutzministerin zum Thema gar nichts zu hören ist. Frau Lemke muss dringend bei ihrem Parteifreund, Bundeswirtschaftsminister Habeck, Druck machen: Diese fatale Entscheidung muss sofort rückgängig gemacht werden.“