Skip to main content

Urlaub im ländlichen Raum hat Zukunft

Besuch des Tourismus-Ausschusses des Deutschen Bundestages auf der Grünen Woche

Zum Besuch des Tourismus-Ausschusses des Deutschen Bundestages auf der Grünen Woche erklären der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Tourismus der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Klaus Brähmig MdB, und die Berichterstatterin, Anita Schäfer MdB:

Die Vielfalt hochwertiger und abwechslungsreicher Angebote für Urlaub im ländlichen Raum auf der Grünen Woche macht deutlich, dass der Tourismusstandort Deutschland auch abseits des boomenden Städtetourismus eine große Attraktivität besitzt. Insbesondere Urlaub auf dem Bauernhof oder Urlaub auf Winzer- und Reiterhöfen sind sehr familienfreundlich und können in einzigartiger Weise das wachsende Bedürfnis nach Naturnähe erfüllen. Mit regionaltypischen Produkten und lokalen Spezialitäten wie z.B. unter dem Motto „Heimat auf dem Teller“ heben sich deutsche Ferienregionen auch immer mehr ab von anderen, austauschbaren Reisezielen im Ausland.

Das große Potenzial für mehr Gästeübernachtungen auf Bauernhöfen sollte noch besser genutzt werden, um mehr Einkommensalternativen für Landwirte in strukturschwachen Räumen zu schaffen und eine intakte bäuerliche Landwirtwirtschaft als Grundlage attraktiver Erholungslandschaften zu stärken. Der auf der Grünen Woche vorgestellte neue Internetauftritt der Bundesarbeitsgemeinschaft für Urlaub auf dem Bauernhof und Landtourismus mit seinem umfassenden Informationsangebot ist hierzu ein wichtiger Schritt. Ohne den Tourismus würden in vielen strukturschwachen Regionen wirtschaftliche Kreisläufe überhaupt nicht richtig in Gang kommen. Im ländlichen Raum kann mit zusätzlichen Einkommensquellen aus dem Tourismus außerdem der drohenden Landflucht entgegengewirkt werden.