Uwe Schummer | Vorsitzende der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Pressemitteilung


(Quelle: Jan Kopetzky)
Teilen

Qualifizierung nützt Arbeitnehmern und Arbeitgebern gleichermaßen

Koalition trifft wichtige Beschlüsse zur Bewältigung des wirtschaftlichen Transformationsprozesses

Der Koalitionsausschuss hat gestern Abend gesetzliche Anpassungen beim Kurzarbeitergeld und im Qualifizierungschancengesetz beschlossen. Dazu erklärt der Vorsitzende der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Uwe Schummer:

„Die vom Koalitionsausschuss beschlossenen Verbesserungen sind eine wichtige Weichenstellung zur Bewältigung des wirtschaftlichen Transformationsprozesses. Sie helfen gezielt da, wo sie gebraucht werden, insbesondere in der Automobilindustrie.

Der Qualifizierungsgedanke wird gestärkt, die Kriterien für die Verknüpfung von Kurzarbeit und Qualifizierung werden den Erfordernissen eines grundlegenden Strukturwandels angepasst und insgesamt handhabbarer gemacht. Die Beschäftigten erhalten damit eine Perspektive für ihre berufliche Zukunft. Zugleich leisten wir einen Beitrag, dass Unternehmen, die auf Zukunftstechnologien setzen, auf qualifiziertes Personal zurückgreifen können.“

Mehr zu: