Skip to main content
(Quelle: Tobias Koch)

Naturschutz geht nicht gegen Landwirtschaft

Das Europaparlament hat die Verordnung zur nachhaltigen Verwendung von Pflanzenschutzmitteln zurückgewiesen. Dazu können Sie den stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion, Steffen Bilger, wie folgt zitieren:

„Die vollkommen überzogenen Vorschläge der EU-Kommission zum Pflanzenschutz, die für viele Betriebe das Aus bedeutet hätten, sind vom Tisch. Diese Entscheidung des Europaparlaments ist ein wichtiges Signal für Landwirte und Winzer, dass sich Naturschutz nicht gegen die Landwirtschaft ausspielen lässt. Naturschutz mit der Brechstange, mit pauschalen Verboten und realitätsfernen Reduktionszielen funktioniert nicht. Eine solche Politik wird  niemals Akzeptanz finden. Es ist gut, dass das Europaparlament Vernunft an den Tag gelegt hat.“