Peter Weiß ist arbeitsmarkt- und sozialpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Pressemitteilung


(Quelle: Foto Claudia Thoma Fotografie Waldkirch)
Teilen

Koalition stellt die richtigen Weichen zur Bewältigung des Strukturwandels

Anpassungen beim Kurzarbeitergeld und im Qualifizierungschancengesetz sichern hunderttausende Arbeitsplätze

Der Koalitionsausschuss hat gestern Abend gesetzliche Anpassungen beim Kurzarbeitergeld und im Qualifizierungschancengesetz beschlossen. Dazu erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Weiß:

„Die im Koalitionsausschuss beschlossenen Anpassungen beim Kurzarbeitergeld und im Qualifizierungschancengesetz werden dringend von vielen Unternehmen der Automobilbranche - und da vor allem im Zuliefererbereich - benötigt.

Mit den vereinbarten Anpassungen zeigen wir Handlungsfähigkeit. Neu ist, dass wir jetzt stärker denn je die Kurzarbeit mit der Qualifizierung von Beschäftigten verknüpfen. Damit stellen wir die richtigen Weichen zur Bewältigung des Strukturwandels. Wir sichern so hunderttausende Arbeitsplätze und helfen Unternehmen bei der Bewältigung des Transformationsprozesses.

Die verabredeten Maßnahmen müssen jetzt schnell umgesetzt werden. Es ist wichtig, dass Minister Heil seine bisherigen Vorschläge zügig überarbeitet und zeitnah einen Gesetzentwurf vorlegt, damit die parlamentarischen Beratungen beginnen können.“

Mehr zu: