Skip to main content

Klares Signal für Ernährungssicherung nötig

Zur offenen Frage, ob die EU-Kommission es den Mitgliedstaaten ermöglicht, die für 2023 geplante Stilllegung von 4 Prozent Ackerfläche auszusetzen, können Sie den stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion, Steffen Bilger, wie folgt zitieren:

„Unsere Landwirte brauchen endlich Klarheit und Planungssicherheit. Und die weltweite Ernährungslage duldet kein weiteres Zaudern: die EU-Kommission muss jetzt die Aussetzung der verpflichtenden Stilllegung von wertvollen Ackerflächen ermöglichen. Die Agrarpolitiker von CDU und CSU haben Kommissionspräsidentin von der Leyen bereits vor einigen Wochen dazu aufgefordert. Passiert ist seither leider nichts. Das geht auch auf die permanenten Bremsmanöver der Bundesregierung zurück. Minister Özdemir erweist der globalen Ernährungssicherung durch sein Festhalten an alten Plänen aus der Zeit vor dem Ukraine-Krieg einen Bärendienst.“

Author(en):