Ronja Kemmer | Beauftragte Künstliche Intelligenz

Pressemitteilung


(Quelle: Jan Kobetzky)
Teilen

Kemmer neue KI-Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Innovative Empfehlungen in Gesetzen verankern

Am heutigen Montag wurde Ronja Kemmer MdB zur KI-Beauftragten der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ernannt.

Ronja Kemmer MdB ist Obfrau der Enquete-Kommission Künstliche Intelligenz und Mitglied in den Ausschüssen Digitale Agenda und Bildung und Forschung.

Die CDU/CSU-Fraktionsgruppe hatte wichtige Impulse und Vorschläge in die Enquete-Kommission Künstliche Intelligenz eingebracht – diese positiven und innovativen Empfehlungen sollen nun in den nächsten Monaten und Jahren in gesellschaftlichen Diskussionen, Gesetzen und Experimentierräumen verankert werden. Aktuelle Umfragen zeigen, dass mehr als zwei Drittel der Menschen die Künstliche Intelligenz als Chance sehen, etwa bei der besseren Krebsfrüherkennung oder der nachhaltigen Mobilität. Zudem sollen neue Geschäftsmöglichkeiten für Startups und mittelständische Unternehmen schnell verwirklicht werden.