Skip to main content
(Quelle: Tobias Koch)

Kein Wort zum Mobilfunkausbau

Zu den Sondierungsergebnissen im Bereich digitale Infrastruktur einer möglichen Ampel-Koalition erklärt der Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Ulrich Lange: 

„Digitalisierung kann ohne eine leistungsfähige digitale Infrastruktur nicht gelingen. Zum Mobilfunkausbau verliert die sogenannte Fortschrittskoalition aber kein einziges Wort. Wenn das politisch keine Top-Priorität hat, dann bedeutet das zukünftig nichts Gutes für den Wirtschaftsstandort, die Teilhabe im ländlichen Raum sowie für eine digitale und moderne Verkehrspolitik. Zum Glasfaserausbau gibt es nur allgemeine Bekenntnisse, aber nichts Konkretes. Wenn die Konzepte fehlen, könnte sich die digitale Infrastruktur zu einer Leerstelle entwickeln.“