Google +
Pressemitteilung |
Teilen

Gratulation nach Höxter-Corvey

UNESCO-Weltkulturerbetitel verliehen

Am Wochenende hat das Welterbekomitee der UNESCO das ostwestfälische Kloster Corvey in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Dazu erklären der kultur- und medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marco Wanderwitz, und der zuständige Berichterstatter Ulrich Petzold:

„Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion freut sich über die 39. deutsche Welterbestätte. Damit wird Deutschlands kulturelles Erbe in der Welt erneut ein Stück sichtbarer. 

Corvey mit seiner rund 1200-jährigen Geschichte steht beispielhaft für unsere christlichen Traditionen und die Geschichte des Abendlandes. Der offizielle Antrag unter dem Titel ‚Das karolingische Westwerk und die Civitas Corvey‘ betonte die architektonische Einzigartigkeit und überzeugte so das Welterbekomitee.

Die Verleihung des Welterbetitels ist Auszeichnung und Verantwortung zugleich. Mit ihm ist die Verpflichtung verbunden, die Welterbestätte gemäß den UNESCO-Richtlinien denkmalgerecht zu erhalten. Der Deutsche Bundestag wird in dieser Woche mit dem Bundeshaushalt 2014 das Förderprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ mit einem Volumen von 50 Millionen Euro beschließen. Darin ist ein Förderschwerpunkt für Denkmalensembles von nationalem Rang wie UNESCO-Welterbestätten vorgesehen.“

Teilen
Mehr zu: