Volker Kauder

Pressemitteilung


(Quelle: Laurence Chaperon)
Teilen

Freispruch und Ausreise von Asia Bibi ist ermutigendes Zeichen

Verstöße gegen das Menschenrecht der Religionsfreiheit weiter deutlich benennen

Wie aus Medienberichten zu erfahren war, konnte die Christin Asia Bibi am heutigen Mittwoch aus Pakistan ausreisen. Hierzu erklärt der ehemalige Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder:

„Es ist eine gute Nachricht, dass Asia Bibi Pakistan endgültig verlassen konnte und sich in Sicherheit befindet. Nach der Aufhebung des Todesurteils durch den Obersten Gerichtshof Pakistans ist ihr langer, durch Unrecht und Gefangenschaft geprägter Leidensweg nun zu einem guten Ende gekommen.

In Zeiten, in denen das religionspolitische Klima weltweit erhebliche Verschärfungen erlebt und die Verfolgung insbesondere von Christen und Christinnen zunimmt, ist Asia Bibis Freispruch und Ausreise ein starkes, ermutigendes Zeichen der Hoffnung. 

Zugleich zeigt Frau Bibis Schicksal, dass wir weiter weltweit für das Menschenrecht der Religionsfreiheit eintreten und uns mit den Opfern von Unterdrückung und Gewalt solidarisieren müssen. Dazu gehört es auch, Menschenrechtsverstöße deutlich zu benennen und öffentlich zu adressieren.

Für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist der Einsatz für den Schutz der Religionsfreiheit aller Menschen tief verankert im christlichen Menschenbild und wird auch weiter fester Bestandteil ihrer Politik sein.“