Skip to main content
(Quelle: Salvadore Brand)

Erholung auf dem Arbeitsmarkt setzt sich fort

Nachfrage nach Beschäftigten steigt weiter deutlich

Zu den heute von der Bundesagentur für Arbeit für den Monat September 2021 bekannt gegebenen Arbeitsmarktdaten erklärt der arbeitsmarkt- und sozialpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Weiß:

„Es ist sehr erfreulich, dass die Zahl der Beschäftigten weiter steigt und die Zahl der Arbeitslosen seit mehreren Monaten sinkt. Aktuell sind 2,465 Millionen Menschen arbeitssuchend gemeldet. Die Arbeitslosenzahl ist damit um 114.000 Personen gegenüber dem Vormonat gesunken.

Wir haben es mit den veränderten Regelungen beim Kurzarbeitergeld geschafft, erfolgreich eine Brücke über die pandemiebedingte Krise zu bauen. Die konjunkturelle Erholung hält weiter an. Das gibt Hoffnung für das letzte Jahresquartal.

Es zeigt sich, dass der deutsche Arbeitsmarkt einen hohen Bedarf an Fachkräften hat. Deshalb sind Ausbildung und Qualifizierung von jungen Menschen, von Beschäftigten sowie von Arbeitslosen in Zukunft springende Punkte bei der Bedarfsdeckung.“