Skip to main content
(Quelle: Ulrich Lange ist tellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag | Foto: ias Koch)

Drohnen werden Teil unseres Dienstleistungssektors

Heute wird der Deutsche Bundestag aller Voraussicht nach die EU-Drohnenverordnung in nationales Recht umsetzen. Hierzu können Sie den für Verkehr zuständigen Stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ulrich Lange, wie folgt zitieren:

„Mit dem neuen Gesetz stellen wir eine wichtige Weiche für den Standort Deutschland, denn unbemannte Luftfahrzeuge weisen ein immenses Potenzial für Wirtschaftswachstum und neue Arbeitsplätze auf. Die Europäische Kommission geht davon aus, dass der europäische Drohnensektor bis 2035 mehr als 100.000 Menschen direkt beschäftigen wird. Damit werden diese Vehikel zu einem echten Job-Motor und zu einem wichtigen Bestandteil unseres Dienstleistungssektors.

 

Jetzt können wir diesen innovativen Bereich der Luftfahrt gezielt fördern und zugleich das hohe Schutzniveau sowohl für die Menschen als auch für die öffentliche Sicherheit bewahren.“

Ausserdem wichtig:

Loading SVG
Inhalte laden...
Loading SVG
Inhalte laden...
Loading SVG
Inhalte laden...