Skip to main content

Die Menschen in Syrien brauchen Hilfe

Auf der EU-Geberkonferenz für Syrien will Deutschland offenbar über eine Milliarde Euro zu den geplanten Hilfsleistungen beisteuern. Dazu können Sie den menschenrechtspolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Brand, mit folgenden Worten zitieren:

„Der deutsche Beitrag ist konkrete Hilfe direkt für die Menschen, ohne dass das mörderische Regime von Machthaber Assad damit unterstützt würde. Deutschland sendet auf diese Weise auch ein politisches Signal an die Nachbarn, die bei der Aufnahme von Flüchtlingen aus Syrien seit Jahren eine enorm hohe Belastung tragen. Auch sie haben Anspruch auf Unterstützung. Nicht zuletzt ist diese humanitäre Investition auch deshalb gut angelegt, weil sie, statt Migration in andere Länder zu fördern, die Menschen dazu befähigt, in der Nähe der Heimat zu bleiben, um bei Besserung der Lage dorthin zurückkehren zu können - was viele bereits getan haben.“

Ausserdem wichtig:

Loading SVG
Inhalte laden...
Loading SVG
Inhalte laden...
Loading SVG
Inhalte laden...