Skip to main content

Dank an die christliche Seelsorge

Seelsorger bei Olympischen Spielen und Paralympics verdienen Wertschätzung und Respekt.

Seit den Olympischen Spielen von München 1972 unterstützen katholische und protestantische Seelsorger unsere Athleten ununterbrochen bei den Olympischen Spielen. Dazu erklärt der sportpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Stephan Mayer:

„Seit nunmehr 50 Jahren können die Sportler der deutschen Olympiamannschaft und des paralympischen Teams sich auf eines verlassen: Wenn sie in schwierigen Situationen während der Spiele Beistand brauchen, sind die christlichen Seelsorger für sie da. Dies ist ein angemessener Anlass, um den Seelsorgern Dank und Anerkennung zu zollen. 

Die Geistlichen leisten eine Arbeit, die den meisten Menschen gar nicht bekannt sein dürfte – ein Grund mehr, sie zu ehren und ihnen zu danken. Es ist den Athleten zu wünschen, dass sie auch bei kommenden Spielen auf die mentale Unterstützung durch die Seelsorger zählen dürfen."
 

Author(en):