Skip to main content

49-Euro-Ticket: Alle warten auf den Bundesverkehrsminister

Zum Stand der Vorbereitungen für die Einführung des 49-Euro-Tickets können Sie den verkehrspolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Thomas Bareiß, gerne wie folgt zitieren:

„Die Ampel kommt bei den Vorbereitungen zum 49-Euro-Ticket nicht voran. Die Länder und Verkehrsverbünde stehen bereit, aber alle warten auf Verkehrsminister Wissing. Bundesverkehrsminister Wissing muss jetzt endlich die notwendige Grundlage schaffen und die Tarifreform mit Hochdruck voranbringen. Ursprünglich sollte das Ticket zum 1. Januar kommen, inzwischen wurde die Einführung zum zweiten Mal verschoben und der 1. Mai wackelt auch bereits. Wir erwarten jetzt klare Aussagen über die europarechtliche Grundlage. Die notwendigen gesetzlichen Änderungen müssen dem Bundestag vorgelegt und die zukünftige Tarifzuständigkeit muss mit den Ländern geklärt werden. Außerdem erwarten wir eine langfristig solide Finanzierungsgrundlage. Bisher wurde viel Versprochen, aber so gut wie nichts geliefert.“

Author(en):