Skip to main content
(Quelle: Frank Ossenbrink)

Willi Zylajew

Geboren am 09.01.1950 in Köln

Kinder: 5

Mitglied des Deutschen Bundestages: 17.10.2002 (15. Wahlperiode) - 22.10.2013 (17. Wahlperiode)

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 9. Januar 1950 in Köln; römisch-katholisch; verheiratet; fünf Kinder.

1956 bis 1964 Volksschule. 1964 bis 1967 Ausbildung zum Mess- und Regelmechaniker. 1965 bis 1968 Fachoberschulreife (Abendschule). 1969 bis 1972 Studium der Sozialarbeit an der Fachhochschule Köln. 1973 bis 1975 Zivildienst.

1967 bis 1969 Tätigkeit als Mess- und Regelmechaniker bei der Hoechst AG Knapsack. Seit 1972 Tätigkeit beim Kreis-Caritasverband, ab 1973 als Abteilungsleiter, 1990 bis 2002 als stellvertretender Geschäftsführer (beurlaubt bis Ende 2012).

Mitgliedschaft in der IG BCE, KAB und diversen kulturellen und sozialen Vereinen.

Stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU Rhein-Erft; Mitglied des CDA-Landesvorstandes Nordrhein-Westfalen, CDA-Bundesschatzmeister. 1975 bis 2003 Mitglied des Rates der Stadt Hürth, 1979 bis 1984, 1989 bis 1995 und seit 1999 Kreistagsmitglied des Rhein-Erft-Kreises, seit 1999 Vorsitzender der CDU-Fraktion im Kreistag des Rhein-Erft-Kreises. 1995 bis 2002 Mitglied des Landtags Nordrhein-Westfalen, dort migrationspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.

Mitglied des Bundestages seit 2002.