Ursula Leyen

Ärztin

Dr. Ursula von der Leyen
Bildquelle: Fotograf CDU/Jan Kopetzky
Dieses Foto ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland) lizenziert.

Dr. Ursula von der Leyen

Bundesministerin der Verteidigung

  • 🎁 Geboren am 08.10.1958 in Brüssel
  • 🏛Mitglied des Deutschen Bundestages: 27.10.2009 (17. Wahlperiode) - 31.07.2019 (19. Wahlperiode)
  • 💼Ärztin

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 8. Oktober 1958; verheiratet, sieben Kinder.

Europäische Schule in Brüssel 1964 bis 1971; Mathematisch-naturwissenschaftliches Gymnasium, Lehrte 1971 bis 1976; Studium der Archäologie 1976 (Göttingen); Studium der Volkswirtschaft (Göttingen, Münster) 1977 bis 1980; London School of Economics 1978; Studium der Medizin (Medizinische Hochschule Hannover; MHH) 1980 bis 1987; Staatsexamen und Approbation 1987; Promotion 1991; Magister Public Health (M.P.H.) 2001.

Assistenzärztin, Frauenklinik der MHH 1988 bis 1992; Aufenthalt in Stanford, Californien/USA 1992 bis 1996; Auditing guest: Stanford University, Graduate School of Business 1993; Marktanalyse, Stanford Health Services Hospital Administration 1995; Wissenschaftliche Mitarbeiterin Abteilung Epidemiologie 1998 bis 2002; Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung (MHH).

CDU-Mitglied seit 1990; Kommunalpolitische Mandate in der Region Hannover 2001 bis 2004; März 2003 bis Dezember 2005 Mitglied der CDU im Niedersächsischen Landtag; März 2003 bis November 2005 Niedersächsische Ministerin für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit; seit Dezember 2004 Mitglied des Präsidiums der CDU Deutschland; November 2005 bis November 2009 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, November 2009 bis Dezember 2013 Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Dezember 2013 bis Juli 2019 Bundesministerin der Verteidigung.

Dr. Ursula von der Leyen hat auf ihre Mitgliedschaft im 19. Deutschen Bundestag verzichtet und wird mit Ablauf des 31. Juli 2019 aus dem Deutschen Bundestag ausscheiden.

Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
  • Christoph-Metzelder-Stiftung, Düsseldorf,
  • Mitglied des Kuratoriums
  • Festliche Operngala Berlin, Berlin,
  • Mitglied des Kuratoriums
  • Förderstiftung MHH PLUS, Hannover,
  • Mitglied des Kuratoriums
  • Mädchenchor Hannover, Hannover,
  • Mitglied des Kuratoriums (bis 28.02.2019)
  • Stiftung Deutsche Sporthilfe, Frankfurt/Main,
  • Mitglied des Kuratoriums
  • Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport, Warendorf,
  • Mitglied des Kuratoriums
  • TOTAL-E-QUALITY Deutschland e.V., Bad Bocklet,
  • Mitglied des Kuratoriums

Abstimmungen

Dr. Ursula von der Leyen
mit Ja gestimmt
UNFIL
Dr. Ursula von der Leyen
mit Ja gestimmt
Dr. Ursula von der Leyen
mit Nein gestimmt
Dr. Ursula von der Leyen
mit Ja gestimmt
Dr. Ursula von der Leyen
mit Ja gestimmt
Dr. Ursula von der Leyen
mit Ja gestimmt