Oliver Grundmann

Oliver Grundmann (Foto: Laurence Chaperon)
Bildquelle: Laurence Chaperon
Dieses Foto ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland) lizenziert.
Niedersachsen

Oliver Grundmann

  • 🎁 Geboren am 21.08.1971 in Stade
  • 🏛Mitglied des Deutschen Bundestages: seit 22.10.2013 (18. Wahlperiode)

Ausschüsse

Stellvertretendes Mitglied

Ausschuss für Wirtschaft und Energie

Ordentliches Mitglied

Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Berlin

Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: 030/227-75875

Stade I – Rotenburg II (30)

Am Hinterdeich 4
21680 Stade
Telefon: 04141/690045
Google Map Loading...

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 21. August 1971 in Stade; evangelisch-lutherisch; verheiratet, drei Kinder.


1987 Realschulabschluss in Stade. 1990 Ausbildungsabschluss zum Chemielaborant in Buxtehude. 1993 Abitur über 2. Bildungsweg an den Berufsbildenden Schulen II in Stade. 1995 Ende zweijährige Bundeswehrdienstzeit als Reserveoffizier in Cuxhaven (Hauptmann d.R.). 2001 Erstes juristisches Staatsexamen in Hamburg, 2005 Zweites juristisches Staatsexamen am OLG Celle.

Ab 2001 Assistent der Geschäftsleitung, anschließend Justiziar/Rechtsanwalt, dann leitender Syndikus in inhabergeführter, mittelständischer Unternehmensgruppe im Bereich der Umweltdienstleistungen. Dort ab 2007 Aufbau eines Tochterunternehmens für die Entwicklung eines Recyclingverfahrens für den High-Tech-Werkstoff CFK als Geschäftsführer. 2010 erfolgreiche Anlageninbetriebnahme. Dafür Auszeichnung mit dem Deutschen Rohstoffeffizienzpreis des Jahres 2011 durch den Bundeswirtschaftsminister und weitere Auszeichnung ,,Ort im Land der Ideen 2012".

1987 Eintritt in Junge Union, dort später Stadt-, Kreis- und Bezirksvorsitzender. 1987 Eintritt in die CDU, seit 2003 Vorsitzender der CDU Hansestadt Stade und Mitglied in übergeordneten parteipolitischen Gremien. Seit 1996 Mitglied im Rat der Hansestadt Stade, 2011 - 2016 stellvertretender Bürgermeister der Hansestadt Stade. Seit 2001 Abgeordneter im Stader Kreistag, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion und Vorsitzender des Regionalplanungs- und Umweltausschusses.

Direkt gewähltes Mitglied des Deutschen Bundestages seit 2013 mit 47,6 Prozent.

Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat
  • Rechtsanwalt, Stade
Funktionen in Unternehmen
  • Elbe Kliniken Stade-Buxtehude GmbH, Stade,
  • Mitglied des Aufsichtsrates
  • OsteMed Kliniken und Pflege GmbH, Bremervörde,
  • Mitglied des Aufsichtsrates
Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
  • Hansestadt Stade, Stade,
  • Mitglied des Stadtrates
  • Landkreis Stade, Stade,
  • Mitglied des Kreistages
  • Sparkasse Stade-Altes Land, Stade,
  • Mitglied der Zweckverbandsversammlung
Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
  • KunstSignale e.V., Stade,
  • Mitglied des Vorstandes
  • Museumsverein Stade e.V., Stade,
  • Mitglied des Vorstandes