Karl-Theodor Guttenberg

Karl-Theodor zu Guttenberg
Bildquelle: Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg
Dieses Foto ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland) lizenziert.
Bayern
Bayern

Karl-Theodor Freiherr von und zu Guttenberg

  • 🎁 Geboren am 05.12.1971 in München
  • 🏛Mitglied des Deutschen Bundestages: 17.10.2002 (15. Wahlperiode) - 02.03.2011 (17. Wahlperiode)

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 5. Dezember 1971 in München; römisch-katholisch; verheiratet, zwei Kinder.

Abitur. Wehrdienst bei den Gebirgsjägern in Mittenwald, Unteroffizier d. Reserve. Studium der Rechts- und Politikwissenschaften, Prädikatsexamen.

Leitung des Familienbetriebes in München und Berlin, berufliche Stationen in Frankfurt und New York. Geschäftsführender Gesellschafter der Guttenberg GmbH, München. U. a. Freier Journalist bei der Tageszeitung DIE WELT.

U. a. Mitglied im Aufsichtsrat der Rhön-Klinikum AG (bis 2002).

Seit Dezember 2007 Vorsitzender des CSU-Bezirks Oberfranken. November 2008 bis Februar 2009 Generalsekretär der CSU.

Mitglied des Bundestages seit 2002. Februar 2009 bis Oktober 2009 Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, seit Oktober 2009 Bundesminister der Verteidigung.

2. Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat

Bundesministerium der Verteidigung, Berlin,
Bundesminister, monatlich, Stufe 3

4. Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts

Bundesakademie für Sicherheitspolitik (BAKS), Berlin,
Mitglied des Kuratoriums
Landkreis Kulmbach, Kulmbach,
Mitglied des Kreistages

5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen

Festliche Operngala der AIDS-Stiftung, Bonn,
Mitglied des Kuratoriums
focus-europa e.V., Neudrossenfeld,
Vorsitzender des Vorstandes
Freundeskreis des Fränkischen Theatersommers e.V., Hollfeld,
Präsident
Stiftung Bamberger Symphoniker - Bayerische Staatsphilharmonie, Bamberg,
Mitglied des Kuratoriums
Südosteuropa-Gesellschaft e.V., München,
Vizepräsident