Skip to main content
(Quelle: Laurence Chaperon)

Dr. Hermann-Josef Tebroke

Geboren am 19.01.1964 in Rhede

Kinder: 4, verheiratet, römisch-katholisch

Mitglied des Deutschen Bundestages: seit 24.10.2017 (19. Wahlperiode)

Dipl.-Kaufmann

Ausschüsse: Finanzausschuss, Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 19. Januar 1964 in Rhede (Westf.); römisch-katholisch; verheiratet; vier Kinder. 1970 bis 1974 Grundschule in Stenern; 1974 bis 1983 St.- Josef-Gymnasium der Kapuziner in Bocholt; 1983 bis 1988 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der westfälischen Wilhelms-Universität in Münster, Abschluss Diplom; 1984 bis 1986 Studium der katholischen Theologie, Abschluss Vordiplom.
1988 bis 1992 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Finanzwirtschaft der Uni Münster, Promotion Dr. rer. pol; 1992 bis 1998 Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Münster und an der Universität Augsburg, Habilitation Dr. rer. pol. habil.; 1998 bis 1999 Privatdozent C1 an der Universität Augsburg und Vertretungsprofessor für Finanzwirtschaft an der Universität Münster; 1999 bis 2001 Universitätsprofessor C3 für Finanzen und Investition an der Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik; 2001 bis 2004 Universitätsprofessor C4 für Finanz- und Bankwirtschaft an der Universität Bayreuth.
2004 bis 2011 Bürgermeister der Gemeinde Lindlar; 2012 bis 2017 Landrat des Rheinisch-Bergischen Kreises. 
MdB seit Okt. 2017, ordentliches Mitglied im Finanzausschuss, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. 
Vorsitzender des kath. Arbeitskreises für Familienerholung e.V.
und der Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung seit 2018, Leiter des kath. Verbandes ND (Bund Neudeutschland) seit 2020.


[Anmerkung der Redaktion: Die biografischen Angaben beruhen auf den Selbstauskünften der Abgeordneten.]


Google Map Loading...