Helmut Heiderich

Dipl.-Volkswirt, Lehrer, Dozent

Helmut Heiderich (Foto: Laurence Chaperon)
Bildquelle: Laurence Chaperon
Dieses Foto ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland) lizenziert.
Hessen

Helmut Heiderich

  • 🎁 Geboren am 04.02.1949 in Lautenhausen
  • 🏛Mitglied des Deutschen Bundestages: 26.02.1996 - 26.10.1998 (13. Wahlperiode), 26.01.2000 (14. Wahlperiode) - 18.10.2005 (15. Wahlperiode) und 09.03.2011 (17. Wahlperiode) - 23.10.2017 (18. Wahlperiode)
  • 💼Dipl.-Volkswirt, Lehrer, Dozent

Ausschüsse

Stellvertretendes Mitglied

Sportausschuss

Ordentliches Mitglied

Haushaltsausschuss

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 4. Februar 1949, in Lautenhausen/Hessen; verheiratet, zwei Töchter, evangelisch.

1967 Abitur, 1967 bis 1972 Studium zum Diplomvolkswirt, 1975 Studienrat z. A., 1982 Oberstudienrat.

1986 bis 1992 stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU Hersfeld/Rotenburg, 1992 bis 2009 Kreisvorsitzender der CDU Hersfeld/Rotenburg, 1977 bis 1985 Vorsitzender der CDU-Fraktion im Kreistag Hersfeld/Rotenburg.

1996 bis 1998, 2000 bis 2005 und seit 2011 Mitglied des Deutschen Bundestages, 2002 bis 2005 Beauftragter für Bio- und Gentechnik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Keine veröffentlichungspflichtigen Angaben.

Abstimmungen

Helmut Heiderich (Foto: Laurence Chaperon)
mit Nein gestimmt
Ehe für alle
Helmut Heiderich (Foto: Laurence Chaperon)
mit Ja gestimmt
Helmut Heiderich (Foto: Laurence Chaperon)
mit Nein gestimmt
Helmut Heiderich (Foto: Laurence Chaperon)
mit Ja gestimmt
Helmut Heiderich (Foto: Laurence Chaperon)
mit Ja gestimmt
KFOR
Helmut Heiderich (Foto: Laurence Chaperon)
mit Ja gestimmt
Incirlik
Helmut Heiderich (Foto: Laurence Chaperon)
mit Ja gestimmt