Skip to main content
(Quelle: Tobias Koch)

Enak Ferlemann

Geboren am 12.07.1963 in Bad Rothenfelde

Kinder: 2, verheiratet, evangelisch-lutherisch

Mitglied des Deutschen Bundestages: seit 17.10.2002 (15. Wahlperiode)

Geschäftsführer

Ausschuss: Ausschuss für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen

Biografie und Veröffentlichungspflichtige Angaben

Geboren am 12. Juli 1963 in Bad Rothenfelde; evangelisch-lutherisch; verheiratet, zwei Kinder.
Lichtenberggymnasium, 1982 Abitur 
Banklehre 1982
1984 Wehrdienst Luftwaffe
1985 Studium der Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft und Philosophie,
anschließend Tätigkeiten in wirtschaftsberatenden Berufen.
1995-2009 geschäftsführender Gesellschafter einer Wirtschaftsberatungsgesellschaft.

1976 Mitglied der Schülerunion und Jungen Union, Stadt-, Kreis- und Bezirksvorsitzender,
Mitglied im Landesvorstand; Mitglied in der CDU seit 1979

1990 - 1995 Stadtverbandsvorsitzender Cuxhaven; seit 1995 Vorsitzender CDU-Kreisverband Cuxhaven; seit 1999 Vorsitzender CDU-Bezirksverband Elbe-Weser, Mitglied des Landesvorstands der Niedersachsen CDU e.V.
Seit 1986 Mitglied des Rates der Stadt Cuxhaven, 1991/2009 Fraktionsvorstand, Vorsitzender des Wirtschaftsausschuss, seit 1991 Mitglied des Kreistages des Landkreises Cuxhaven

Mitglied des Bundestages seit 2002;
2005 - 2009 und 2013 - 2014 Vorsitzender der Landesgruppe Niedersachsen der CDU/CSU-Fraktion,
ab 2014 stellvertretender Vorsitzender der Landesgruppe Niedersachsen.
2007 - 2009 Vorsitzender des Unterausschusses Eisenbahninfrastruktur, seit Oktober 2009 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministers für Verkehr und digitale Infrastruktur, seit April 2018 zusätzlich Beauftragter der Bundesregierung für den Schienenverkehr (BSV)

Sprachen: Englisch und Französisch


[Anmerkung der Redaktion: Die biografischen Angaben beruhen auf den Selbstauskünften der Abgeordneten.]

Google Map Loading...

Abstimmungen

Loading SVG
Inhalte laden...
Loading SVG
Inhalte laden...
mit Nein gestimmt
Aufenthaltsgesetz 02.12.2022
mit Ja gestimmt
Braunkohleausstieg 01.12.2022
mit Ja gestimmt
mit Nein gestimmt
mit Nein gestimmt